OYSTER: Eine sich ständig weiterentwickelnde Fondspalette

Die 1996 aufgelegte Luxemburger OYSTER-Fondspalette hat vor einem Jahr eine tiefgreifende Entwicklungsstufe durchlaufen.
Von Mai bis September 2020 überprüfte iM Global Partner die gesamte OYSTER-Palette. Wir haben beschlossen, rund 70 % der Palette neu aufzustellen, indem wir unsere Expertise bei der Auswahl von Fondsmanagern nutzen, um sie zu verfeinern und zu erweitern. Es wurden erstklassige Manager aus der ganzen Welt ausgewählt, um eine Fondspalette mit herausragender Performance aufzubauen.

Die Restrukturierung der Produktpalette wurde in nur 2 Monaten effizient durchgeführt und war der erste Schritt die OYSTER Fonds für zukünftiges Wachstum vorzubereiten. Wir freuen uns über diese wichtige Weiterentwicklung und sehen bereits das positive Momentum.

Philippe Couvrecelle
Geschäftsführer und Gründer von iM Global Partner

Lernen Sie 4 unserer Manager kennen

Lesen Sie Interviews mit unseren OYSTER-Fondsmanagern, die alle aufgrund ihrer erstklassigen Kompetenzen ausgewählt wurden.

Nachhaltigkeit zu einem angemessenen Preis

Aufdeckung der am meisten unterbewerteten Unternehmensanleihen

Auf der Suche nach Beständigkeit bei Small-und Mid-Cap-Unternehmen

Fokussierung auf 25 bis 30 unserer besten Ideen

Nachhaltigkeit zu einem angemessenen Preis

Louis Larere

Co-Leiter der SRI-Strategien, Zadig Asset Management

Lesen

Aufdeckung der am meisten unterbewerteten Unternehmensanleihen

Daniel Dolan

Geschäftsführendes Mitglied von Dolan McEniry Capital Management, LLC

Lesen

Auf der Suche nach Beständigkeit bei Small-und Mid-Cap-Unternehmen

Rayna Lesser

Portfoliomanagerin, Polen Capital

Lesen

Fokussierung auf 25 bis 30 unserer besten Ideen

Eric Lynch

Managing director of Scharf Investments

Lesen
Louis Larere

Co-Leiter der SRI-Strategien, Zadig Asset Management

Daniel Dolan

Geschäftsführendes Mitglied von Dolan McEniry Capital Management, LLC

Rayna Lesser

Portfoliomanagerin, Polen Capital

Eric Lynch

Managing director of Scharf Investments

Die glorreichen Tage von OYSTER

Der Name OYSTER war eine Anspielung auf die berühmten Schweizer Uhren mit perpetuellem Uhrwerk. Bei ihrer Gründung wurde die Fondspalette als langfristiges Investment konzipiert, wobei nur die besten Manager für das Portfoliomanagement der Fonds ausgewählt wurden.

Zunächst wurden externe Fondsmanager ausgewählt, aber als die Palette an Popularität zunahm, wurden die besten Aktien- und Anleihenpicker eingestellt, um die Fonds intern zu verwalten. Über Jahre hinweg erwies sich dies als erfolgreiches Geschäftsmodell und die Fondspalette wurde in ganz Kontinentaleuropa bekannt und zum Synonym für Qualität und starke Performance.

Doch wie bei vielen Dingen verlor die Fondspalette mit der Zeit ihren Glanz und brauchte eine Revitalisierung. Dies war der Zeitpunkt, an dem iM Global Partner einsprang, um die Palette wieder auf Vordermann zu bringen.

Nach der Übernahme von OYSTER haben wir die bereits bestehenden besten Mandate beibehalten und die Investmentstrategien mit Verbesserungsbedarf an unsere Partnerfirmen übergeben.

Philippe Uzan
CIO Asset Management von iM Global Partner

Die Zukunft von OYSTER

iM Global Partner hat große Zukunftspläne für die Fondspalette. Bis 2023 planen wir, 4-6 neue erstklassige Fondsmanager hinzuzufügen, um den Kunden ein noch breiteres Spektrum an hervorragenden Anlageprodukten zu bieten.

Entdecken Sie unsere Fonds im Fokus

Sie möchten mehr über das gesamte OYSTER Fonds-Sortiment erfahren?

KONTAKT